Mit dem 7. Sieg in die Winterpause

Damen: HSG Ettlingen 2 - SV Langensteinbach 1 22:15 (14:6)

  • 25.11.2019

Am Sonntag empfing unsere zweite Damenmannschaft den SV Langensteinbach. Es war von vornherein klar, dass dies ein Spiel werden wird, welches nicht zu unterschätzen ist. Unserer Damen stellten von Anfang an eine konsequente Abwehr, so dass die Gegner es schwierig hatten ins Spiel zu kommen. So gelang es bereits zu beginn einen Vorsprung von 3 Toren zu erarbeiten.

Auch im weiteren Spielverlauf wurden durch die starke Abwehr , die Gegentore gering gehalten.
Zur Halbzeit konnten unsere Damen dann mit einem Vorsprung von 14:6 in die Kabine gehen. Unseren Damen war jedoch bewusst, dass man sich auf dem Vorsprung nun nicht ausruhen durfte, sondern dass jeder Einzelne weiterhin Vollgas sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr geben muss, damit auch dem 7. Sieg der Saison nicht im Weg steht.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzen die Gegnerinnen technische Fehler unserer Damen und dadurch bedingte Ballverluste. Doch dies war nicht von langer Dauer und unsrer Damen waren wieder auf Zack. Diesen Sieg wollten sei sich nicht nehmen lassen und kämpften weiter. Der Vorsprung wurde zwischenzeitlich auf 9 Tore ausgebaut.
Die Herrausvorderung bestand darin trotz der Führung nicht die Konzetration zu verlieren – mit Erfolg. Der Vorsprung konnte bis zum Ende des Spieles verteidigt werden. Unserer Damen verließen die Franz-Kühn-Halle am Sonntag mit einem 22:15.
Der 7. Sieg der Saison war geschafft und die Tabellenführung erneut verteidigt.

Denise Hoffmann (7), Lisa Schwarz (5), Sophie Jung (3), Janine Korn (2), Claudia Pfistermeister (1), Manuela Rastetter (1), Larissa Maisch (1), Katrin Zimmermann (1), Alena Hoffmann (1), Julia Scharz, Fiona Witz, Yasemin Göksal, Patricia Hoffman (Tor), Layla Eble (Tor)


Zurück

Unsere Premiumsponsoren: